Menu
        

Mustertapete richtig kleben

Posted on 31 Jul 2020
By rb_admin

Während traditionelle Tapeten dauerhaft sein sollen und die Malerei viel Aufhebens erfordert, ist Peel-and-Stick-Tapete der tausendjährige Dekortraum: unverbindlich und Instagram-würdig. Wie der Name schon sagt, können Sie es anwenden und dann entfernen, ohne Ihre Wand zu beschädigen. In einigen Fällen kann die Tapete sogar einer anderen Verwendung standhalten, nachdem Sie es entfernen (wie wenn Sie sich entscheiden, zu bewegen und nehmen Sie Ihre Tapete mit Ihnen). Es ist auch erwähnenswert, dass Sie nicht haben, um abnehmbare Tapete auf nur Wände zu begrenzen. Sie können es verwenden, um Ihre Küchenschränke zu überarbeiten oder einen Beistelltisch aufzubereiten. Ich habe es sogar verwendet, um ein Korkbrett zu schmücken. Der größte Schmerz beim Tapezieren sind diese lästigen Lichtschalter und Steckdosen. Hängen Sie Ihre Tapete Streifen wie zuvor, aber glätten Sie den Streifen nicht zu viel. Spüren Sie, wo Ihre Steckdose oder Schalter unter dem Papier ruht, dann in der zentralsten Punkt machen ein kleines Loch mit Derscissor. Schneiden Sie das Papier vorsichtig ab und bewegen Sie sich von der Mitte des Sockels zu den Rändern, bis Sie es gegen die Wand drücken können und die Steckdose oder der Schalter vollständig freigelegt ist. Mit Ihrem Tuch, glätten Sie das Papier vorsichtig um die Ränder der Steckdose / Schalter, dann machen Sie die letzten Schnitte mit Ihrem Schneidmesser. Glätten Sie den Rest des Streifens in Richtung Schalter/Sockel. Wie kann man eine beschädigte Naht ausbessern? Wenn sich eine Naht im Laufe der Zeit löst, tauchen Sie einen kleinen Künstlerpinsel in Tapeten-Naht-Klebstoff (in Röhren von Tapetenlieferanten verkauft), und verteilen Sie einen dünnen, gleichmäßigen Mantel entlang der Unterseite der abgelösten Kante.

Drücken Sie das Papier wieder an Ort und Stelle, und sichern Sie es mit einem Kunststoff-Glätter. Entfernen Sie überschüssigen Klebstoff mit einem feuchten Schwamm. Wenn die Kante eines Streifens gerissen ist, ziehen Sie das lose Papier auf beiden Seiten der Träne zurück, beschichten Sie ihre Unterseiten mit Klebstoff, stampfen Sie sie vorsichtig mit den Fingern nach unten und glätten Sie die Naht mit einem Kunststoffglatter. Ein paar Tipps, bevor Sie beginnen: Bei der Auswahl eines Designs, suchen Sie nach einem Streifen oder einem dichten Gesamtmuster, das knifflige Übereinstimmung minimiert; vermeiden Sie “Drop Repeat”-Muster, bis Sie grundlegende Hängetechniken gemeistert haben. Außerdem kommt etwas Papier mit einem leeren Selvage an jeder Kante der dekorativen Platte, um den gedruckten Bereich der Rolle vor Beschädigungen während des Versands zu schützen. Vermeiden Sie die mühsame Aufgabe, die Selvages abzuschneiden, indem Sie ein vorgetrimmtes Papier anfordern. Wallpaper (offensichtlich) – aber genug davon. Um sicherzustellen, dass Sie genügend Rollen kaufen, messen Sie die Breite und Höhe aller Wände, dann verwenden Sie einen Tapetenrechner (den Sie online finden oder als App herunterladen können). Einfach Google `Wallpaper Calculator`, um eine Vielzahl von Optionen von glaubwürdigen Websites zu finden.

Ihr Hintergrundbild wird alle Details darüber haben, einschließlich der Musterwiederholung (die Messung, die Ihnen sagt, wie weit unten die Rolle das Muster wieder übereinstimmen wird) auf der Website des Verkäufers, auf der Rückseite des Musters, das Sie bestellt haben (oder auf dem Etikett in der Rolle, wenn Sie bereits eine haben. Sie benötigen diese Details, um die Anzahl der Rollen zu berechnen, die Sie benötigen. Die Tapete in diesem Beitrag verwendet wird `Sumi` von Harlequin genannt und Sie können es hier kaufen. Schneiden Sie die Ecken des Patches auf der Diagonale, um sicherzustellen, dass das Muster übereinstimmt. Mit dem Messer, punkten Sie ein X über jede Steckdose oder Schalter, um vier Klappen zu machen. Stellen Sie das Pflaster nach unten auf eine saubere Arbeitsfläche, tragen Sie Kleber auf die Vorderseite der Abdeckung auf und legen Sie die Abdeckung auf das Papier. Falten Sie zurück und befestigen Sie die überlappenden Kanten und punkteten Klappen. Die papierbelegte Abdeckung erneut mit einer Schraube befestigen; Tarnen Sie den Schraubenkopf mit einem Farbpunkt, der dem Papiermuster entspricht. Eine scharfe Tapete Trimmmesser oder Schnappklinge und eine Schere. Die Verwendung des Messers ist einfacher, aber Schere sind besser für Stücke von Tapeten, die nicht schneiden, weil sie vom Kleber durchnässt sind. Sie benötigen auch die Schere, um das Papier von der Rolle zu schneiden.

Guthrie Bowron hat eine riesige Auswahl an Tapeten, einschließlich unserer eigenen `So Ezy` Paste der Wand-Bereich. Lassen Sie uns Ihnen helfen, mit den richtigen Informationen mit Ihrem Tapetenprojekt zu beginnen. Wenn Sie Ihre Oberfläche richtig vorbereiten und die Anweisungen auf der Tapetenrolle befolgen, sollte Ihr Tapetenprojekt problemlos sein.